Hafenfest 3. und 4. August 2013

Liebe Vereinsmitglieder !

Das 17. Hafenfest des Angelsportvereines begann am Samstagmorgen mit einem Gewitterschauer und lies so manches Gesicht länger werden. Auch am frühen Nachmittag öffneten sich die Wolken nochmals, doch nur  für kurze Zeit.

Aber dann hatte Petrus ein Einsehen. Die Wolken waren weg und strahlend blauer Himmel übernahm das Kommando.  25 – 28  Grad Abendtemperaturen lockten hunderte von Gästen auf den Festplatz und unsere Sitzkapazität im Außenbereich war schnell erschöpft.

Ab 21 Uhr begann dann die Beleuchtung der Schiffsflotte. Allen voran war es unser altgedienter, aber in neuem Gewande vor Anker liegende „ Pilsdampfer „ der unsere Besucher besonders erfreute. Nach und nach brannten die Kerzen auf allen Schiffen und bunte Fackeln erleuchteten das Weiherufer.

Schwedenfeuer spiegelte sich auf der Weiheroberfläche und aus einiger Entfernung betrachtet war es ein beeindruckender Anblick auf die mit Lichterketten und bunten Birnen beleuchtete Grillhütte. Selbst unsere Gäste aus München, Bergkamen oder auch aus näherer Umgebung waren vom Anblick begeistert.

Für unsere jungen Gäste hatte  „ Wissender Bison „ auf dem benachbarten Wiesengelände zwei Tipis aufgebaut. Was erst für Sonntag geplant war, wurde von den Kleinen bereits am Samstagabend in Augenschein genommen. Wissender Bison und seine Squaws wurden mit Fragen überhäuft und mussten so manches mal die Tipis auch von innen zeigen.

Auch der Sonntag begann mit strahlendem Himmel. Wissender Bison hatte seine Tipis geöffnet und beschäftige das Jungvolk mit Bogenschießen, Indianergeschichten und Basteleien.

Dem Frühschoppen folgte dann am Nachmittag ein Kuchenbuffet vom Feinsten.

27 Kuchen und Torten waren im neu errichteten und schattigen Zwischenbau aufgereiht. Bis auf ein paar Reste war nach 2 Stunden alles verschwunden.

Ein ganz großes Lob an die Frauen der Mitglieder, die uns mit einer Kuchenspende bedachten.  Vielen Dank !

Ebenso bedanken wir uns bei all den  Mitgliedern,  die Stunden und Tage damit verbrachten, das Fest zu organisieren und bei Aufbau und Abbau zur Stelle waren.

Gerne veröffentlichen wird all diejenigen, die uns mit Sach – und Geldspenden erfreuten.

Blumenhaus Zimmermann, Hanwerth  mit tollem  Blumenschmuck

Jagdausübende der Gemeinde Mudenbach mit einer Geldspende

Sparkasse Westerwald, Hachenburg  mit einer Geldspende

Schreinerei Löhr Höchstenbach mit einer Geldspende

Fahrschule Fred Müller, Hachenburg mit einer Sachspende

Bäckerei H.-Jürgen Müller, Mudenbach mit einer Geldspende

Getränke Müller, Oberwambach mit einer Sachspende

Peter Seibert, Fensterbau Mudenbach mit einer Sachspende

Vielen Dank nochmals an alle, die zum Gelingen unseres Hafenfestes beigetragen haben.

Angelsportverein Mudenbach e.V.

Der Vorstand